#Freundschaft

Ein bewegender Abend über die Höhen und Tiefen der Freundschaft

#Freundschaft

von Gilla Cremer

Ruth: Gilla Cremer
Knuth & Pianist: Gerd Bellmann
Regie: Dominik Günther
Ausstattung: Eva Humburg
Best Lady: Uschi Mierzowski
Uraufführung: 7. September 2016 Hamburger Kammerspiele

Inhalt:

Gilla Cremer und Pianist Gerd Bellmann begleiten spielend und singend vier alte Schulfreunde durch ihr Leben: Von kindlichen Schwüren zu jugendlichen Besäufnissen, vom verrückten Verkleidungsfest zum 30. bis hin zum hoch komplizierten Einladungsverfahren eines 50. Geburtstags – Beruf, Familie, neue Lieben und Trennungen zeigen der Freundschaft plötzlich die rote Karte.
Geschichten von Nähe und Albernheit werden lebendig, von Enttäuschung, von Verlust und dem sehnlichen Wunsch, auch mit 75 Jahren noch einen guten Freund zu finden.

Wer gute Freunde hat, sagen die Wissenschaftler, wird seltener krank, lebt länger und glücklicher! Aber was ist ein wahrer Freund, eine gute Freundin? Wie viele davon haben wir und wo hat die Freundschaft ein Ende?

Presse

"Authentisch, gefühlvoll, bewegend…"
NDR
"Ein großartiger Abend… "
FZ
"Ein starkes Stück Theater…"
DHN
"Starke Bilder mit 3 Leitern…"
Kultur-Port

Video

Downloads

Kritiken

Kontakt